Qntrol auf der AFCEA Fachausstellung in Bonn

28.06.2024 15:26:00 Von 1691

Fokus: Digitale Resilienz

Unter dem Titel "Zeitenwende in der nationalen Sicherheit – Resilienz durch disruptive digitale Lösungen" fand in Bonn am 26. und 27. Juni 2024 die 37. Fachausstellung des AFCEA e. V. in Bonn statt. Die alljährliche Fachausstellung bildet als "CeBit in oliv" das "Flagschiff" der Vernanstaltungen des AFCEA. Hier treffen sich die IT-Community der Bundeswehr  sowie Amtsvertreter der Inneren und öffentlichen Sicherheit und Unternehmen aus den Bereichen Führungsunterstützung, Nachrichtengewinnung, Aufklärung, GIS, IT-Sicherheit, Simulation, Ausbildung und Logistik.


Qntrol präsentiert Mesh- und satellitengestützte Redundanzlösungen

Qntrol präsentierte auf der Außenfläche mehrere Redundanzlösungen: Zum einen die speziell in Puncto Reichweite extrem leistungsstarke und dennoch kompakte Mesh-Lösung von goTenna, die bereits erfolgreich beim Militär, bei der Polizei, bei Feuerwehren sowie im Katastrophenschutz eingesetzt wird andererseits – als weitere Redundanzlösung Geräte – Tracker und TextMessenger –, die auf Basis des Satellitennetzwerks Global Star arbeiten. In Kooperation mit EVIDEN wurde auch die Anbindung einer mobilen LTE Mobilfunkeinheit über Satellit gezeigt.

Qntrol präsentiert Software zur Echtzeit-Modellierung von Einsatzgebieten

Als weiteres Produkt hat Qntrol auf der AFCEA die Software Farsight präsentiert. Farsight dient der Echtzeit-3D-Modellierung von Einsatzgebieten, wobei sowohl Echtzeit-Videostreams von Drohnen als auch anderes Material wie Fotos ausgewertet werden können. Die Besonderheit des Systems liegt unter anderem darin, dass sie vollständig offline funktioniert und es somit keiner mobilen Internetverbindung bedarf.

Qntrol präsentiert digitale Sicherheit für kommerzielle Drohnen

Weiter hat Qntrol auf der AFCEA mit dem Produkt DRONEPROTEQT eine eigene Softwarelösung zur digitalen Härtung und Absicherung kommerzieller "of the Shelf" Drohnen vorgestellt. Die Qntrol-eigene Lösung schützt Drohnensysteme einerseits vor Cyberangriffen und verhindert auf der anderen Seite möglicherweise unbemerkten Datenabfluss von der Drohne, der unterschiedliche, oftmals nutzerbedingte Ursachen haben kann.

Qntrol dankt allen Besuchern

Für Qntrol boten die Tage auf der AFCEA einen wie immer sehr spannenden Fachaustausch. Wir bedanken uns bei allen Besuchern und freuen uns auf die AFCEA 2025.

Mehr Beiträge und Aktuelles entdecken

Zum Newsroom →

Qntrol Direktkontakt: